mod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_counter
toggle
Künstler PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Montag, den 26. Mai 2014 um 21:32 Uhr

Silke Bachner

Workshop: „Ich sehe was, was Du nicht siehst"

Kunsttherapie
Kunstdozentin im Museum Ostwall im U
Künstlerin in Schulen
Lehrerfortbildungen, Inklusionsprojekte, Projekte zur Schulgestaltung, Autorin im Verlag an der Ruhr, eigenes Atelier Schönspur
Kunstprojekt „Sammlung in Bewegung“ in Kooperation mit dem Museum Ostwall
Preisträgrin der PSD-Bank für generationsverbindendes Kunst-Theater-Projekt mit Kindern, Jugendlichen und Senioren

_____________________________________________

Wolfgang Dämmig

Workshop: 360 Grad – Entweder eine runde Sache oder ganz schön heiß! Ein WalkingAct der besonderen Art...




Jahrgang 1964, Zwei erwachsene Söhne, Kaufmannslehre (1981), Tischlerlehre(1984)
Zeichenkursus(1988)
Studium der Raumplanung(2000)
Aquarellkursus(2003)
Ausbildung zum Theaterpädagogen(2007)
Theaterprojekt OGS Lünern (2007-2008)
Zirkusprojekt „Rote Nase“(Herbstferien 2008)
"Kunst(t)träume“ Stadtbezirk Mengede(5.5.-15.5.09)
Schwarzlichtprojekt für die Lebenshilfe Dortmund, (2010 und 2011)
Theaterprojekt "Die vier Elemente" in Zusammenarbeit mit dem Haus der
offenen Tür, Dortmund und dem LWL(2012)
Theaterprojekt "Das Paradies" in Zusammenarbeit mit dem Haus der
offenen Tür und Arte Severina e.V.(2013)

Kreative Betätigungen ziehen sich wie ein roter Faden durch mein Leben.
Neben Theater- und Kunstprojekten mit Kindern bilde ich mich autodidaktisch fort.
Mein besonderes Faible ist die Kunst die aus gefundenen Matrialien hervorkommt.
Vorgefundene Formen und Farben neu zu kombinieren ist mir ein tiefes Bedürfnis.

_____________________________________________

Yoko Dupuis

Workshop: „Knips- und Klick-Geschichten“




education
2012 Diploma with "zweisein" | University of Applied Sciences Dortmund
2011 Guest Semester | KHM - Academy of Media Arts Cologne
2005/07 practical trainings | São Paulo, Brasil and Buenos Aires, Argentina
2005-12 Photo Design Studies | University of Applied Sciences Dortmund

exhibitions (selection)
2012 Using Photography | Künstlerhaus Dortmund | Dortmund
2011 Liebe - an Exhibition by Vera Drebusch and Yoko Dupuis | Köln
2010 Ausstellen - Bilder, Räume, Interventionen | Cooperation Project Folkwang School of Design and FH Dortmund | Dortmund
2009 ZWISCHENZEIT I+II | Dortmund
2006 Olhares sobre São Remo | Brasilian Film Festival | Paris
2006 Olhares sobre São Remo | São Paulo

curatorship | production (selection)
2011 Liebe - an Exhibition by Vera Drebusch and Yoko Dupuis | Köln
2010 MOCKBA Exhibition | Dortmund
2009/10 a Series of Exhibitions and Interventions with ZWISCHENZEIT | Dortmund

_____________________________________________

Christine und Wolfgang Ernst "duo for kids"

Workshop: „Alle Menschen auf der Welt haben die Nase vorn ..."

Das „duo for kids“ sind Christine und Wolfgang Ernst.

Beide sind Musiker, Sozialpädagogen und Eltern und besitzen langjährige Erfahrungen in der musikalischen Arbeit mit Kindern und Teens und im Aufbau und Leiten von Musik-AGs Kinderchören und –bands, insbesondere mit Grundschulkindern.

Sie haben bereits die „kids on stage „in der Dortmunder Nordstadt und in Wellinghofen geleitet und betreuen derzeit die „kids on stage“ in Scharnhorst. Mit den „kids on stage“ wurden schon zahlreiche Auftritte bei Stadtteil- und anderen Festen durchgeführt.

Christine Ernst hat zudem eine private klassische Gesangsausbildung, ist ausgebildet in Gesangspädagogik und war in der musikalischen Früherziehung tätig. Zurzeit leitet sie Musikgarten-Gruppen.

_____________________________________________

Astrid Halfmann

Workshop: „Das Malkarussell"

seit 1996 bis heute selbständig/freiberuflich tätig als Grafik-Designerin und Künstlerin

Beispiele aus meiner künstlerischen Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen:
2003 Ausstellung, »Kinder für den Frieden«, RWE Gebäude im Westfalenpark
2005 Fotoausstellung, »Spiegelbilder«, Regenbogenhaus im Westfalenpark
2005 Fotoausstellung, »Bäume im Park«, AGARD-Haus im Westfalenpark
2006 Betreuung einer Gruppe beim Jugend-Film-Projekt »Verknallt«, DEW21
2004 – 2008 Foto- und Kunstseminare mit Schulklassen aus Dortmund im Regenbogenhaus im Westfalenpark (z. B. »Tag des Kindes«,   »Kinderrechte«)
2007 60 Jahre Jugendring – ein Projekt mit Kindern und Jugendlichen aus Jugendverbänden mit Ausstellung im Hansacarré
2008 Kunstprojekt und Ausstellung »Gesichter unserer Stadt«, vom Jugendamt (Teilnahme am Jugendkulturpreis in Aachen)
2008 Fotoseminare für den PIDO Club der DEW21 im Regenbogenhaus
2008 Projekt der AWO UB-Dortmund, »Ich werde ein I-männchen«
2008 Ausstellung, »Deutsche Biographien – Die Heimat in der Fremde«
2009 Kunstprojekt des Jugendamtes zum Thema Praktikum mit Schülern der Minister-Stein Förderschule
2009 Kunstprojekt der AWO »Wir passen zusammen«
2009 Kunstprojekt des Jugendamtes »Alle an einem Tisch«
2010 Kunstprojekt »Wegmarken« im Westfalenpark Dortmund
2011 Kunstprojekt des Jugendamtes »Forever Young«
2012 Aufarbeitung der Schüler-Ausstellung der Droste–Hülshoff–Realschule ... weil Hannelore jüdisch war...
2012 Landart-Projekt im Westfalenpark
2012 Kunstprojekt der AWO  „Dortmund – Meine Heimat"
2012 Kunstworkshop "Conni geht zur Moschee ..."
2013 5 Elemente - „Eine Kunst- und Kulturreise durch den Dortmunder Strukturwandel“ der AWO Integrationsagentur
2013 Ausstellung und Kunstprojekt der Falken  "328 - Bunt gemacht" im Dortmunder U

_____________________________________________

Friedrich Lohmeier

Workshop: „Lebende Leinwand"



2013: „Deine StadtWohnZimmer“ künstlerisch-pädagogisches Projekt am Max-Planck-Gymnasium, Tunnelgestaltung und Vorbereitung im Unterricht mit 40 Schülern
2013: „Raketenhäuser“ - künstlerisch-pädagogisches Projekt an der Uhland-Grundschule, Gestaltung des Pausenhofes mit kindgerechtem Gestaltungskonzept
2012: „Mit offenen Armen“ - Kunstprojekt zur Aufwertung des Stadtbildes, Gestaltung der Brücke 470 über dem Hellweg, Kooperationsprojekt (Stadtbezirksmarketing, Tiefbauamt und Körner Kultur- und Kunstverein)
2012: „Körne blüht auf“ – künstlerisch-pädagogisches Kooperationsprojekt im Rahmen des Stadtteilfestes (Partner: Jugendamt, Firma Klotz Hydraulik, Stadtbezirksmarketing und Körner Kultur- und Kunstverein), Wandgestaltung mit Jugendlichen des Jugendtreffs Körne
2012: „Dortmund - Bunt statt Braun“ – Graffiti gegen Rechts! - kunstpädagogisches Projekt mit Jugendlichen, um gegen Ausländerfeindlichkeit ein Zeichen zu setzen
2012: „Körne in Harmonie“ - künstlerisches Projekt zur Aufwertung des Quartiers, Gestaltung der Außenfassade des Blumenladens am Körner Hellweg
Mai 2010: "Santiago de Compostela" Pilgerbüro Spanien/Paderborn, Gestaltung Fassade
2009: „macula“, Beitrag zum Kunstmagazin, Venezuela
2009: „Container – Die Wache“ künstlerisch-pädagogischer Workshop mit Jugendlichen der Stadt Herne, am Jugendtreff „Die Wache“

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 14. Juni 2014 um 10:55 Uhr
 

Termine

Auftakt

Körne bunt statt braun!
Demokratie leben - für Vielfalt und Toleranz

Unter diesem Motto erschaffen wir zusammen mit den
Besuchern und der Künstlerin Astrid Halfmann ein Papierkunstwerk.

Am 3.09.16
Von 14-18 Uhr
An der Libori-Kirche
(Liboristr. 18, Dortmund-Körne)

 

Abschluss

10. September von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr auf dem Brunnenfest, Berswordt-Platz

Robert-Koch-Str., Dortmund-Körne)

Kunstausstellung aller Workshop-Ergebnisse auf dem Schulhof der Berswordt-Grundschule,

Bühnenprogramm:

14:30 Uhr, FABIDO Kita am Ostpark mit Duo for Kids